Erfahrungsberichte mit Tieren

Berichte der Begeisterung

In der Tierwelt ist der Brain-Y angekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Tiere sind nicht manipulierbar!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Hündin Matilda leidet unter E.smog...92% siehe Haaranalyse vom 13.12.18. seit dem 20.1.19 trägt sie jetzt den Brainy.  Heute habe ich nachgemessen und der Wert ist auf 36% gefallen.... super oder? Vg


So wurden bei zwei Pferden, welche ihre Koppel direkt neben einer Eisenbahnlinie und deren Hochstrom-Masten haben, die Frequenz über eine Haar-Analyse der Pferde gemessen.

Eines der Pferde (ein Pony trug den Brain-Y-Chip) bereits am Körper, das zweite Pferd jedoch nicht.

 

Das Ergebnis war überwältigend. Das  Pony ist ohne Strahlenbelastungen,  jedoch bei dem zweiten Pferd

(es trug noch keinen Brain-Y-Chip) wurde eine Strahlenbelastung von fast 97 % festgestellt.
 

Mal schauen, ob die Werte auch bei dem zweiten Pferd nach unten gehen wenn auch dieses den Brain-Y-Chip tragen wird.


Hier >>> klicken <<< und den Brain-Y erwerben!


Immer mehr Tierbesitzer erzählen von ihren Vierbeinern wie wunderbar sie sich nach verschiedenen Symptomen wieder erholten. So berichtete Elisabeth von ihrem Hund. Ich erlebte dieses von einem Besuch zum anderen selbst, dass ihr Hund sehr schwer ging. Nach draußen wollte er freiwillig nicht mehr gehen. Die Augen waren trüb und essen, naja, nur eben so und auch das Schlafen war sehr unruhig. 

Doch kaum hat sie den Brain-Y-Button auf die Hundemarke geklebt, legte er sich nieder und schlief total ruhig für einige Stunden. Er wachte auf und lief als hätte er nie Schwierigkeiten beim Laufen gehabt. Sein erster Weg war freiwillig nach draußen in den Garten und anschließend an seinen Futternapf. Die Augen waren nach zwei weiteren Tagen vollkommen klar, die Trübung war verschwunden.

Dieses ist eben nur ein Bericht von vielen.

Doch dieser sagt aber auch aus. "TIERE SIND NICHT MANIPULIERBAR!"


Hier >>> klicken <<< und den Brain-Y erwerben!


Ich durfte selbst miterleben wie ein Schäferhund, bedingt durch sein hohes Alter, sich nur noch wenig bewegte. Jedoch nach nur 10 Minuten des Brain-Y-Chips  um dem Hals tragend, stieg er auf und ab diesem Moment nahm er wieder total am Leben teil.

Obwohl ihm wochenlang zuvor der Garten vollkommen egal erschien, entdeckte er diesen neu und war fortan täglich wieder viele Stunden in diesem, um an dem Geschehnissen darin teilzunehmen. Auch schmeckte sein Essen ihm zusehend wieder sehr gut.



   Hier >>> klicken <<< und den Brain-y erwerben!



Schaue dir die Aura-Fotos an, sie sagen aus was wahr ist!


Hier >>> klicken <<< und den Brain-Y erwerben!